Sterntaufe zum Geburtstag

Der Geburtstag: Ursprung, Feierlichkeit, Sterntaufen und das Weltberühmte Geburtstagsparadoxon

Woher hat der Geburtstag seinen Urspurng?

Der Geburtstag wird schon seit dem alten Ägypten und dem antiken Griechenland gefeiert. Das christliche Geburtstagsfeiern kam dann ab dem 4. Jahrhundert hinzu.

Eine Sterntaufe zum Geburtstag

Unter allen Anlässen zu denen man eine Sterntaufe schenken könnte ist unter unseren Kunden neben dem Liebesbeweis der Geburtstag das beliebteste Ereignis, an denen eine Sterntaufe verschenkt wird. Es ist eine symbolische Geste, die weit über den materiellen Status hinausgeht.

Was ist das Geburtstagsparadoxon?

Das Geburtstagsparadoxon ist ein lustiges, mathematisches Wahrscheinlichskeitsproblem. Man gehe von folgender Annahme aus: Es gibt 365 Tage im Jahr. Das heißt, es gibt 365 Tage an denen ein Mensch einen Geburtstag feiern könnte. Wenn nun 23 Personen in einem Raum stehen. Wie hoch wäre die Wahrscheinlichkeit, dass 2 davon am selben Tag Geburtstag haben? Die meisten Menschen antworten mit der folgenden Antwort: 23/365 bzw. 0,063%. Diese Antwort ist aber FALSCH. Die Wahrscheinlichkeit, dass unter 23 Personen 2 beliebige Menschen an einem beliebigen Tag Geburtstag haben, liegt bei über 50%! Wer sich für mathematische Formeln interessiert kann gerne diesen Wikipedia-Artikel anschauen: wikipedia.org

Quelle: wikipedia.org, focus.de,