Aktion für Sternenkinder – “Dein Platz im Himmel”

 


 

Im Folgenden Artikel geht es im allgemeinen um Sternenkinder, Sternentaufe, Sprüche und Gedichte, Stellen für betroffene Eltern sowie Geschenkideen, die bei der Trauer helfen können.

  1. Was sind Sternenkinder?
  2. Gedenkseiten für Sternenkinder
  3. Sprüche und Gedichte
  4. Foren für Sternenkinder
  5. Kostenlose Sterntaufen für Sternenkinder

Was sind Sternenkinder?

Als Sternenkinder wurden bzw. werden im eigentlichen Sinn Kinder bezeichnet, die weniger als 500g wiegen und vor oder nach der Geburt  sterben – jedoch wird dieser Begriff auch von Eltern verwendet, auch wenn das Baby mehr als 500g wog oder im Kleinkindalter verstirbt. In unserer Zeit spricht man jedoch allgemein einfach von einem Sternenkind, wenn das Kind im frühen Kindesalter verstorben ist. Es ist also nicht mehr zwingend ein Synonym für die Worte Tot- oder Fehlgeburt.

Hintergrund dieses Neologismus ist die Idee, dass die Kinder die Sterne (“den Himmel”) erreichen, bevor sie das Licht der Welt erblicken durften. Alternative Bezeichnungen für das Wort Sternenkind sind Schmetterlingskind oder Engelskind, jedoch sind diese Begriffe weniger gebräuchlich.

Geschichte und Rechtlicher Hintergrund

Der Begriff “Sternenkind” erreichte 2009 Deutschlandweit mediale Aufmerksamkeit als das hessisches Ehepaar Barbara und Mario Martin, das 2007 und 2008 drei Kinder früh verloren hatte, eine Petition startetet, dass auch Kinder die weniger als 500 Gramm wiegen im Personenstandsregister eingetragen werden können und somit ebenfalls eine reguläre Bestattung erhalten können. Bis dahin galten nämlich Sternenkinder bis 500g als Fehlgeburten und wurden personenstandsrechtlicht nicht erfasst, da sie juristisch nicht existent waren. Diese Petition, die über 40.000 Bürger erreichte, löste diese umfangreiche Berichterstattung aus.

2012 wurde dann ein Gesetzänderungsverfahren in Gang gesetzt, dass dann 2013 eine zu einer “Änderung” führte. Diese “Änderung” erlaubte es nun allen Eltern, Ihre Kinder standesamtlich eintragen zu lassen. Für die Eintragung wurde eine Urkunde ausgestellt. Damit umging der Gesetzgeber das Eintragen von Sternenkindern in das Personenstandsregister – dies ist nach wie vor nicht möglich. Die Urkunde vom Standesamt ist keine Personenstandsurkunde, weshalb man auch keine öffentlichen Rechtswirkungen mit dieser Urkunde einhergehen. D.h. die Ausstellung dieser Bescheinigung ändert weder die Gesetzeslage die davor – noch danach für Sternenkinder gegolten hat.

Sprüche und Gedichte für Sternenkinder

Viele betroffene Eltern, Bekannte und Freunde versuchen sich mit guten Worten, Sprüchen und Zuredung bei der Trauer zu Helfen. Und es hilft! Wir haben im folgenden ein paar Sprüche aufgelistet, die man für eine Sterntaufe oder ähnliches benutzen könnte.

Kleine Seele ich lass Dich gehn,
denn ich weiß, wir werden uns wiedersehn.“
unbekannter Verfasser

„Trauer kann man nicht sehen,
nicht hören, kann sie nur fühlen.
Sie ist ein Nebel, ohne Umrisse.
Man möchte diesen Nebel packen und fortschieben,
aber die Hand fasst ins Leere.“

Unbekannter Verfasser 

„Der Tod bedeutet nichts.

Ich bin nur über die Schwelle in den nächsten Raum gegangen. […] Ich warte auf dich – irgendwo in deiner Nähe. Alles ist gut.“

Henry Scott Holland

Für alle, die mich nicht verstehen

Sie sagen:
Das wird schon wieder…
Und
Du bist ja noch jung!
Sie sagen:
Du schaffst das schon…
Und auch
Das Leben geht doch weiter!
Du kannst doch neue Kinder haben sagen sie…
Doch ich sage euch
– warum versteht ihr nicht –
Ich will kein neues.
Will nur dieses eine.
Dieses eine Kind will ich zurück!Monja Kallus
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Es ist ein Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dieses eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.Susanne Klemt

Gedenkseiten für Sternenkinder

Hilfe bei der Trauer können vor allem für betroffene Gedenkseiten sein. Auf Gedenkseiten können Sie Ihre Sternenkinder eintragen und mit anderen Eltern trauern. Die Gedenkseiten werden oft von betroffenen Familien geführt. Wenn Sie also eine Eintragung wünschen, kontaktieren Sie einfach die Betreiber der Webseite. Diese werden Ihr Sternenkind eintragen und in die Gedenkseite aufnehmen. Gedenkseiten für Sternenkinder gibt es Folgende:

Foren für Sternenkinder

Es gibt unter anderem auch Foren, in denen betroffene Eltern zusammenfinden und Ihre Erlebnisse austauschen. Die Anonymität des Internets hilft auch etwas dabei vielleicht seine wahren Gefühle und Emotionen auszudrücken um mit der Trauer fertig zu werden. Im Folgenden sind ein paar Foren für Eltern von Sternenkindern aufgelistet:

Geschenke und Erinnerungsideen – ein Sternchen für Sternenkinder

Es gibt bestimmt viele Geschenke und Erinnerungsideen, die man als Betroffener oder als Bekannter eines Betroffenen jemandem schenken könnte, jedoch wird leider nichts das Kind zurückbringen können. Man kann jedoch bei der Trauer helfen durch gute Worte, schöne Sprüche und gutes Zureden. Wir stellen deshalb kostenlose Sterntaufen für diesen Zweck zur Verfügung.

Mit einer Sterntaufe kann man symbolisch einen Stern taufen – idealer Weise nach dem Sternenkind. Für den getauften Stern wird eine Urkunde ausgestellt sowie ein Registereintrag im ISD Sternenregister

Kontaktieren Sie uns dazu einfach per E-Mail unter info@sterntaufe-europa.de.

Über Sterntaufe-Europa.de

Sterntaufe Europa ermöglicht Interessierten das symbolische kaufen eines eigenen Sternes. Durch den Sternkauf kann man einen Stern auf einen selbst gewählten Namen taufen und diesen Stern anschließend als Geschenkidee verschenken. Wir stellen Ihnen für ihre Sternentaufe eine Urkunde aus inkl. Registereintrag im internationalen Sternenregister ISD.