Muttertag & Vatertag – Daten, Zahlen, Geschichte & Fakten

Wann sind eigentlich der Mutter und Vatertag in den nächsten Jahren?

Das Datum des Muttertag und Vatertag variiert immer ein bisschen. Beim Muttertag ist es ist immer der 2. Sonntag im Mai. Der Vatertag ist dagegen immer an Christi Himmelfahrt. Die Termine bis 2020 sind wie folgt:

14. Mai 2017 – Muttertag 2017 25. Mai 2017 – Vatertag 2017

13. Mai 2018 – Muttertag 2018 10. Mai 2018 – Vatertag 2018

12. Mai 2019 – Muttertag 2019 30. Mai 2019 – Vatertag 2019

10. Mai 2020 – Muttertag 2020 21. Mai 2020 – Vatertag 2020

Zuerst zum Muttertag: Die Geschichte des Muttertags

 

viele verschiedene Mythen und Sagen handeln davon, wie der Muttertag denn eigentlich entstanden sein soll. Einige gehen so weit zurück, dass sie den Muttertag mit der Antike verbinden oder alt-englischen Bräuchen im Mittelalter. Es mag auch wahr sein, dass andere Kulturen und Nationen Feiertage zu Ehren der Mütter eingeführt haben, jedoch ist der Muttertag so wie wir ihn kennen durch die Vereinigten Staaten von Amerika eingeführt worden, am Anfang des 20. Jahrhunderts.

Der Mother-Friendship-Day

 

Der Ur-Ursprung des heutigen Muttertags war wohl der Mother-Friendship-Day in den USA. In den Vereinigten Staaten hatte sich so etwas wie eine Frauenbewegung angefangen zu etablieren durch die Vorreiterin Ann Marie Reeves Jarvis. Hauptsächlich waren diese Treffen eigentlich nur für Mütter. Es war eine Veranstaltung von Müttern für Mütter oder die es werden wollten, damit diese ihre Fragen stellen konnten und um generell den Austausch zwischen den Frauen zu fördern. Es war also eher eine Art Frauen-Forum, bei dem man sich zu Kaffee und Kuchen traf um sich über alle möglichen Dinge zu unterhalten.

Des Weiteren gab es von der Frauenrechtlerin Julia Ward Howe einen sogenannten “Peace and Motherhood Day”. Es war eine Mütter-Friedenstag-Veranstaltung bei dem man als Ziel verfolgte, dass die Söhne nicht mehr in Kriegen geopfert werden sollten.

Ebenso gab es zu dieser Zeit Frauenbewegungen und Frauenvereine, die die Rechte von Frauen und Müttern stärken wollten.

Der Muttertag in den Vereinigten Staaten von Amerika

 

Die Frauenbewegungen wuchsen an und wurden immer Größer. Die Tochter von Ann Marie Reeves Jarvis, Ann Marie Jarvis, führte das Erbe Ihrer Mutter fort. Nach dem Todestag Ihrer Mutter gedenkte Sie in Ihrer Kirche Ihrer Mutter. Im darauf folgenden Jahr bestand Sie darauf, ebenfalls am 2. Sonntag im Mai allen Müttern zu gedenken. Daraufhin schrieb Sie Briefe an Politiker, Abgeordnete und wichtigen Geschäftsleuten, weil sie sich für einen allgemeinen Muttertag einsetze, der zum nationalen Feiertag werden sollte. So wurde ihr Traum dann im Mai 1914 wahr und der Muttertag wurde nationaler Feiertag.

Ironischer Weise aber, kämpfte Ann Marie Jarvis daraufhin gegen den Mutter und für seine Abschaffung, weil ihr die Kommerzialisierung des Muttertags ein Dorn im Auge war.

Das Gerücht der Blumenhändler-Verschwörung

 

Auch wenn in den USA der Muttertag ein nationaler Feiertag wurde mit guten Sinnen, so wurde der Muttertag in Deutschland vor allem durch die Blumenhändler bekannt (wohl wie auch beim Valentinstag in den 70ern/80ern). Der Verein Deutscher Blumengeschäftsinhaber führte im Mai 1922/23 mit dem Plakat “Ehret die Mutter” Werbung in eigener Sache. Wie auch in den USA fanden sich viele Anhänger der Idee, einen offiziellen Muttertag einzuführen.

Der offizielle Muttertag – Heldentum im 3. Reich

 

Der offizielle, erste nationale Muttertag wurde von den Nazionalsozialisten in Deutschland ins Leben gerufen. Mütter waren demnach Heldinnen, weil sie die “germanische Herrenrasse” fördern sollten durch das gebären von “arischem Nachwus”. So wurde der 3. Maisonntag 1934 als Gedenktag aller Mütter gefeiert. Später wurde dann im Nationalsozialistischen Reich auch das Ehrenkreuz der Deutschen Mutter eingeführt, das jeden Muttertag verliehen wurde.

Wie sieht es heute aus?

 

Was wohl nur wenige wissen ist die Tatsache, dass der Muttertag kein offizieller Feiertag mehr seit dem Nazi-Reich mehr ist. Viel mehr ist es eher eine Übereinkunft von verschiedenen Floristenverbänden und Blumenhändlern, dass der 2. Sonntag im Mai der Muttertag wird. Dieser nicht-offizielle Feiertag ist für den Blumenhandel der wichtigste Tag im Jahr, weil am Muttertag noch mehr Umsatz erzielt wird als am Valentinstag.

Nun zum Vatertag

 

Weniger spektakuläre Motive gibt es für den Vatertag. Die Wurzeln des Vatertags reichen ebenfalls lagen zurück, bis ins 4. Jahrhundert. Der Vatertag wird in verschiedenen Teilen der Welt als Brauchtum zu Ehren der Väter gefeiert. In Deutschland wird der Vatertag an Christi Himmelfahrt gefeiert und wird in vielen Orten auch als Herrentagspartie oder Männertag bezeichnet oder wie in Ostdeutschland “Herrentag”.

Lustige Fakten zum Vatertag

 

  • Der Vatertag kommt in Österreich ziemlich nah an die Umsätze des Muttertags ran
  • Am Vatertag gibt es die meisten Schlägereien im ganzen Jahr
  • Am Vatertag gibt es DREIMAL so viele Verkehrsunfälle, bei denen Alkohl der Grund ist

Nicht offiziell, aber wichtig – jeden Tag Müttern und Vätern “Danke” sagen

 

Warum sollte man ausgerechnet eigentlich nur einmal im Jahr seinen Eltern einen Tag widmen. Bei all der Arbeit, den Strapazen mit der Aufzucht des Nachwuchses sowie all dem Stress und Sorgen des Erwachsenenlebens benötigen Väter und Mütter heute mehr denn je Zuneigung und Bestätigung. Und man kann auch sagen, Kinder die jeden Tag Ihren Eltern dankbar sind, die brauchen den Mutter – und Vatertag nicht zu feiern.

Eine Sterntaufe als schönes, symbolisches Geschenk

 

In einer Welt des Konsums und Materialismus ist vielleicht eine symbolische Geste, wie das taufen eines Sternes vielleicht das Schönste Geschenk (eine Sterntaufe), dass man seinen Eltern machen kann.

Alle unsere Sterntaufen-Angebote sind in unserem Shop zu finden.

Fragen und Anregungen?

 

Ihr habt Fragen und Anregungen zu einem neuen Artikel und Wissensthema? Einfach an info@sterntaufe-europa.de schreiben und wir schreiben einen Artikel zu eurem Wunschthema – der Interessent wird als Co-Author des Artikels geführt.

Bildquellen: Miryams-Fotos@pixabay.com Link:https://pixabay.com/de/rosenstrau%C3%9F-rosa-rosen-wei%C3%9Fe-rosen-1246490/